zur Navigation springen

Altherren-Hallenfussball : Der Gettorfer SC kann sich vorzeitig den Aufstieg sichern

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Meisterschaftsfavorit und aktueller Tabellenführer Barkelsbyer SV hat an diesem Spieltag der A-Klasse eine schweres Programm zu bewältigen.

shz.de von
erstellt am 17.Jan.2014 | 16:25 Uhr

Ab diesem Wochenende sind wieder beide Klassen des 39. Hallenfußballturniers für Altherrenmannschaften des Altkreises Eckernförde im Einsatz. Für die A-Klasse steht der 5. Spieltag und für die B-Klasse der 3. Spieltag auf dem Programm. Mit fünf Punkten Vorsprung könnte der Barkelsbyer SV seiner dritten Meisterschaft entgegen sehen, während die Aufsteiger Surendorfer TS und TSV Waabs II voraussichtlich wieder in die B-Klasse zurück müssen. Dagegen wird der Gettorfer SC wieder in seine angestammte A-Klasse hochrücken.

A-Klasse

Vor knallharten Aufgaben steht der Meisterschaftsaspirant Barkelsbyer SV, der in der zweiten Hälfte des Spieltages ins Geschehen eingreifen wird. Um 15 Uhr geht es im Spitzenspiel gegen den TSV Waabs I (4.). Es folgt der Tabellendritte TSV Rieseby, gegen den sich der BSV mit 1:2 im Hinspiel die einzige Niederlage einhandelte, und letztlich geht es gegen den SV Fleckeby (7.). Auf Ausrutscher der Barkelsbyer lauert der Zweite, Eckernförder MTV, der gegen TSV Waabs II (10.), SV Holtsee (8.) sowie Eckernförder SV (5.) vor machbaren Aufgaben steht. Nur noch der Dritte, TSV Rieseby, könnte sich in den Spitzenkampf einschalten, wenn der TSV, wie am letzten Spieltag, gegen Surendorf (9.), Barkelsby (1.) sowie SG Noer-L./Osdorf drei Siege einfährt.


B-Klasse

Keiner zweifelt mehr daran, dass der Gettorfer SC nach seinem Ausstieg vor zwei Jahren nun aus der B-Klasse unverzüglich wieder in die A-Klasse zurückkehrt. Wer dem GSC als Zweiter folgen wird, entscheidet sich mit dem Überraschungszweiten 1. FC Schinkel, Neuling SV Fleckeby II, SV Sehestedt sowie Eckernförde IF zwischen vier Mannschaften, wobei außerdem der dritte Tabellenplatz für die Teilnahme am Pokalspieltag berechtigt. Hierfür kommt ferner der Eckernförder SV II infrage. Außer Konkurrenz befinden sich die Schlusslichter Eckernförder MTV II sowie die SG VfR/Kosel.

Der 5. Spieltag der A-Klasse startet am Sonnabend ab 13 Uhr in der Halle I des Schulzentrums Süd mit der Begegnung Eckernförder SV (5.) gegen SV Holtsee (8.) und endet um 16.30 Uhr mit dem Verfolgerduell TSV Waabs I (4.) gegen SG Noer-Lindhöft/Osdorf (6.). Die B-Klasse startet um 13.15 Uhr mit dem Ortsderby Eckernförder MTV II (7.) gegen Eckernförde IF (5.) und endet um 16.30 Uhr mit der Partie SV Fleckeby II (3.) gegen Eckernförder SV II (6.).

Spielplan

A-Klasse

13.00 Uhr  Eckernförder SV – SV Holtsee
13.15 Uhr  Eckernförder MTV – TSV Waabs II
13.30 Uhr  Eckernförder SV – Surendorfer TS
13.45 Uhr  Eckernförder MTV – SV Holtsee
14.00 Uhr  TSV Waabs II – Surendorfer TS
14.15 Uhr  Eckernfö. SV – Eckernförder MTV
14.30 Uhr  TSV Waabs II – SV Holtsee
14.45 Uhr  TSV Rieseby – Surendorfer TS
15.00 Uhr  Barkelsbyer SV – TSV Waabs I
15.15 Uhr  SV Fleckeby – SG Noer-L./Osdorf
15.30Uhr   Barkelsbyer SV – TSV Rieseby
15.45 Uhr  TSV Waabs I – SV Fleckeby
16.00 Uhr  SG Noer-L./Osdorf – TSV Rieseby
16.15 Uhr  Barkelsbyer SV – SV Fleckeby
16.30 Uhr  TSV Waabs I – SG Noer-L./Osdorf

B-Klasse
13.15 Uhr  Eckernfö. MTV II – Eckernförde IF
13.30 Uhr  SV Sehestedt – SG VfR/Kosel
13.45 Uhr  Gettorfer SC – SV Fleckeby II
14.00 Uhr  Eckernförder SV II – 1. FC Schinkel
14.15 Uhr   Eckernfö. MTV II – SG VfR/Kosel
14.30 Uhr  Eckernförde IF – SV Fleckeby II
14.45 Uhr  SV Sehestedt – 1. FC Schinkel
15.00 Uhr  Gettorfer SC – Eckernförder SV II
15.15 Uhr  Eckernfö. MTV II – SV Fleckeby II
15.30 Uhr  SG VfR/Kosel – 1. FC Schinkel
15.45 Uhr  Eckernförde IF – Eckernförder SV II
16.00 Uhr  SV Sehestedt – Gettorfer SC
16.15 Uhr   Eckernförder MTV II – 1. FC Schinkel
16.30 Uhr  SV Fleckeby II – Eckernförder SV II

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen