Der Eimersee: Filmpremiere im Rathaus

151206 gk eimersee-film 8
1 von 3

von
07. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Wie mithilfe eines einfachen Maurereimers eine außergewöhnliche Naturlandschaft entstehen konnte, zeigt Filmemacher Sven Bohde (2. v. r., hier mit Kameramann Tim Butenschön, 2. v. l. und Tonmann Daniel Wehrend, r., sowie auf dem kleinen Foto bei den Dreharbeiten im Sommer) in seinem „Eimersee-Film“, der gestern im Rathaus Premiere feierte. Gestern vor genau 25 Jahren verstopfte Michael Packschies (l.), Leiter der Abteilung Naturschutz und Landschaftspflege der Stadt Eckernförde, den verrohrten Ostarm des Lachsenbaches und schuf mit einfachsten Mitteln eine wertvolle Naturlandschaft nördlich der Feldwegsiedlung. Seite 9

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen