zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

21. August 2017 | 14:44 Uhr

Standpunkt : Das Ziel: Gesund zu bleiben

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

„Das Entscheidende am Wissen ist, dass man es beherzigt und anwendet.“ Zweifelsohne hat der chinesische Philosoph Konfuzius mit diesem Satz Recht. Die Umsetzung ist aber manchmal gar nicht so einfach. Die Hinweise von Astrid Witt im Hinterkopf traf der Vorsatz, sie zu berücksichtigen, beim Wocheneinkauf schon in der Gemüseabteilung auf eine große Enttäuschung: Bio-Gemüse gibt es in großer Auswahl, aber fast alles ist in Plastikschalen oder -folien verpackt. Papiertüten sucht man vergeblich. Bei den Getränken sieht es schon besser aus: Wasser gibt es von verschiedenen Herstellern nicht nur in PET-, sondern auch in Glasflaschen. Aber der Lieblingssaft? Der ist nur im Tetra-Pack zu haben. Soll es die Flasche sein, muss ich die Marke wechseln. Schockierende Ernüchterung dann beim Brotbelag: Käse, Wurst und Salate gibt es in der Selbstbedienung nur „unter Schutzatmosphäre“ fein säuberlich in Plastik verpackt, bequem portioniert. Also ab an die Frischtheke. Zwar wird da auch alles in Plastik verpackt, ist ihm aber nur für den Nachhauseweg ausgesetzt. Dann wurden die guten alten Weckgläser wieder hervorgeholt und die Einkäufe umgefüllt. Ein Kompromiss. Aber wie sagte Laozi, ein anderer chinesischer Philosoph: „Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.“ Das Ziel eines jeden ist es, gesund zu bleiben. Und wenn es in vielen kleinen Schritten erreicht wird, ist das viel wert. Denn wie heißt es noch: Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen