zur Navigation springen

Traumschiffe : Das „Traumschiff“ kommt wieder nach Eckernförde

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Kreuzfahrer laufen Eckernförde an

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2017 | 06:49 Uhr

Eckernförde | Insgesamt fünf Mal wird die Stadt in diesem Jahr wieder zum Ziel von Kreuzfahrtschiffen. Den Anfang macht am morgigen Freitag die „MS Deutschland“. Das „Traumschiff“ wird bereits um 7 Uhr erwartet. Dann soll es in der Bucht vor Anker gehen, die 600 Passagiere werden mit Landungsbooten in den Hafen gebracht. Dort empfängt sie der Schleswiger Shantychor, außerdem warten die Eckernförder Stadtführer auf Gäste, die mehr über Eckernförde erfahren und die Stadt erkunden wollen. Erstmals ist auch ein Ausflug zum Whisky-Museum in Holzbunge vorgesehen. Um 14 Uhr verlässt das 175 Meter lange Schiff, das in den vergangenen Tagen eine Reise nach Dänemark gemacht hat, Eckernförde wieder mit dem Ziel Bremerhaven.

Doch die „Deutschland“ kommt wieder: am 14. Juni und 8. August (jeweils 8-13 Uhr) und am 5. September (7-14 Uhr). Am 6. September schließlich besucht von 7 bis 13 Uhr die in Eckernförde bereits bekannte „MS Albatros“ mit 800 Passagieren an Bord das Ostseebad.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen