zur Navigation springen

FloorBALL-WM : Das sagt das Duo aus dem Dänischen Wohld

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Lea Fischer


Wie zufrieden bist du mit eurer/deiner Leistung?

Mit der Leistung vom Team bin ich sehr zufrieden. Meine eigene Leistung war auch okay, aber es hätte mich gefreut, wenn ich ein Tor erzielt hätte.

Was planst du für deine Floorball-Zukunft? Spielt die Damen-WM nächstes Jahr in Finnland eine Rolle?

Ich kann ja auch die nächste U19-WM noch spielen, weil ich 97er Jahrgang bin. Ich muss noch mal gucken, wie das mit der Schule passt, weil ich genau zu dem Zeitpunkt mein Abitur mache. Für die Zukunft werde ich weiter hart trainieren und mal schauen, was dann wird, ob ich jetzt eingeladen werde oder nicht.

Bei euren Spielen war die Tribüne immer gut gefüllt. Viele Eltern haben euch begleitet. Wie wichtig war es für dich neben dem Staff und den Teamkameradinnen vertraute Gesichter zu sehen?

Also ich habe mich sehr gefreut, dass meine ganze Familie da war. Ich fand das schon ziemlich wichtig für mich, weil die einen schon sehr unterstützt haben, und es hat einen einfach gefreut, dass man mal Gesichter gesehen hat, die man auch kennt.

Hannah Hartges


Wie zufrieden bist du mit eurer/deiner Leistung?

Mit der Leistung als Team und auch mit meiner eigenen Leistung bin ich echt zufrieden.

Was planst du für deine Floorball-Zukunft? Spielt möglicherweise die Damen-WM nächstes Jahr in Finnland eine Rolle?

Ich werde auf jeden Fall weiter trainieren. Natürlich spielt es schon eine Rolle, ob ich da hinkomme. Ob ich es schaffen werde, weiß ich natürlich nicht, aber ich werde natürlich darauf hinarbeiten.

Wie schon beim Polish Cup wurdest du hier nach dem Spiel gegen Österreich erneut zum Best Player gewählt. Fühlst du dich im Team als Führungsspielerin?

Ich denke, dass jeder mal ein gutes und mal ein nicht ganz so gutes Spiel macht. Das Spiel gegen Österreich war wirklich stark. Ich denke, da habe ich es dann auch verdient, Best Player zu werden. Als Führungsspielerin sehe ich mich im Team aber trotzdem nicht, denn da sind andere weiter als ich.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 08.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen