zur Navigation springen

Mitgliedergewinnung : Das DRK Gettorf kommt zu Besuch

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ortsverein wirbt mit konzertierter Aktion um weitere Mitglieder

von
erstellt am 23.Apr.2014 | 06:00 Uhr

Die Basargruppe, das Gedächtnistraining, der Spielenachmittag, der Singkreis, die Kleiderkammer – die Angebote des DRK-Ortsvereins Gettorf sind vielfältig und führen pro Woche rund 170 Menschen in das Vereinshaus in der Herrenstraße 6. Damit die Arbeit fortgesetzt werden kann, muss die Zahl der Mitglieder dringend wieder steigen, hatte die Vorsitzende Jutta Drümmer auf der Feier zum 125-jährigen Bestehen Ende März deutlich gemacht. In einer konzertierten Aktion soll das nun gelingen.

„Wir hatten mal mehr als 400 Mitglieder, derzeit sind es noch 367 Mitglieder – der Bestand nimmt kontinuierlich ab“, bedauert Jutta Drümmer. Die älteren Jahrgänge verstarben, an jüngeren komme nichts nach, selbst aus den Neubaugebieten nicht. Weil den Vorstandsmitgliedern die Zeit fehlt, von Haus zu Haus zu gehen und im direkten Gespräch mit den Bürgern auf die Bedeutung des DRK-Ortsvereins für die Gemeinschaft in Gettorf hinzuweisen, wurde nun Verstärkung vom Landesverband engagiert. Ursula Thomsen, Horst Wiesner und Hauke Dethlefs – allesamt selbst Mitglieder im DRK – werden in den nächsten Wochen Hausbesuche machen, über die Arbeit des Ortsvereins Gettorf informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. In sechs bis acht Wochen werde die Aktion beendet sein, schätzen die drei.

„Ein Traum wären 500 Mitglieder, das ist bei 7000 Einwohnern kein unrealistischer Wunsch“, wiederholt Drümmer noch einmal, was sie schon zum Jubiläum sagte. „Wir brauchen die Beiträge als soliden Grundstock, um unsere Arbeit fortführen zu können.“

> www.drk-gettorf.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen