zur Navigation springen

Dänischenhagen weiß um Heimstärke von Inter Türkspor

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die – keineswegs gespielte – lockere Art von Dänischenhagens Trainer Frank Knocke scheint den Aufsteiger in die Fußball-Verbandsliga zu beflügeln. Dieser hat sich nach sechs Spieltagen im Tabellenmittelfeld eingenistet – mit Tendenz nach oben. Während der Rückstand auf Tabellenführer Eidertal Molfsee nur vier Punkte beträgt, liegt der MTV neun Punkte vor dem Schlusslicht aus Suchsdorf.

Gastgeber für den den MTV ist morgen, ab 16 Uhr, mit Inter Türkspor Kiel eine Mannschaft, die bisher deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Spielte die Mannschaft in den Vorjahren meist um den Aufstieg mit, stehen bisher erst magere fünf Punkte auf dem Konto. Dennoch warnt MTV-Coach Frank Knocke: „Inter Türkspor steht bisher deutlich unter Wert da. Vor allem zu Hause sind sie auf ihrem Kunstrasen eine Macht. Wir hatten in der Vorbereitung ein Testspiel dort. Wir haben dort zwar 0:2 verloren, doch das Spiel hätte auch 3:15 ausgehen können. Die Kieler sind für mich Favorit. Sie sind sehr stark am Ball, haben nur Probleme, den Ball im Tor unterzubringen.“ Während David Junghans noch an seiner Leistenverletzung laboriert, hat Robert Kemmerich noch Trainingsrückstand. Dafür steht mit Christian Leber wieder eine Alternative im Tor zur Verfügung.

EZ-Tipp: 1:1

zur Startseite

von
erstellt am 14.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen