zur Navigation springen

FUSSBALL VERBANDSLIGA NORD-OST : Dänischenhagen verliert unerwartet deutlich 0:4

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Mit einem ungefährdeten 4:0 (2:0)-Auswärtssieg setzte sich der TSV Kronshagen in der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost gegen Aufsteiger MTV Dänischenhagen durch.

„Unser Spiel hat eigentlich erst angefangen, als es schon 0:2 stand“, berichtet MTVD-Trainer Frank Knocke von einer Anfangsphase, die sein Team völlig verschlief. Felix Mund und Philipp Bahr hatten die Gäste da bereits mit zwei Toren in Führung geschossen. Im Anschluss fing sich die Dänischenhagener Elf ein wenig und gestaltete das Spiel fortan über weite Strecken offen. „Für die zweite Halbzeit haben wir uns dann eine Menge vorgenommen“, hoffte Knocke auf eine Aufholjagd seiner Truppe nach der Pause, doch die Ernüchterung folgte auf dem Fuße: Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff lenkte MTVD-Keeper Daniel Bluhm einen Eckstoß ans Lattenkreuz, von wo aus der Ball Florian Gütschow vor die Füße fiel – 0:3, die Entscheidung. Dänischenhagen gab sich danach nicht auf, brachte aber abgesehen von einem Latten-Kopfball von Christoph Thede (75.) das Kronshagener Tor kaum in Gefahr. So blieb das zweite Tor von Gütschow der letzte Treffer. „Kronshagen hat nach der frühen Führung clever gespielt. Der Sieg war verdient, ist aber vielleicht zu hoch ausgefallen“, resümierte Knocke.


MTV Dänischenhagen: Bluhm – Lamprecht (46. Philipsen), Thede, Sötje, Witt – Voth, Krause, Werner, Mischak – Wendt, Wetzel (46. Krasniqi).

TSV Kronshagen: Kammholz – Jeschke, Beese, Mund, Bahr – Kewitsch (67. Wethgrube), D. Wagner, N. Hussain (75. Markhoff), Gross (73. Töppe) – Gütschow, Schween.

SR: Hahn (Osdorf). – Zuschauer: 70.

Tore: 0:1 Mund (3.), 0:2 Bahr (9.), 0:3 Gütschow (48.), 0:4 Gütschow (70.).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen