zur Navigation springen

Handball-Kreisoberliga : Dänischenhagen und GTV gegen noch sieglose Gegner

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der MTVD und die Gettorfer haben die Möglichkeit, gegen nicht gut gestartete Gegner aus Kronshagen und Flintbek Punkte zu sammeln.

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Dänischenhagen | Beim MTV Dänischenhagen ist nach der zweiten Auswärtsniederlage in der Handball-Kreisoberliga Förde der Männer beim TSV Klausdorf Wiedergutmachung angesagt. Das Heimspiel gegen den TSV Kronshagen III am Sonnabend, ab 18.30 Uhr, muss unbedingt gewonnen werden. Auf einen Sieg hofft auch der Gettorfer TV am Sonntag, ab 16.30 Uhr, beim bislang noch sieglosen TSV Flintbek. Die Gettorfer haben noch aus der vergangenen Serie (29:36) eine Rechnung offen.


MTV Dänischenhagen – Kronshag. III Heute, 18.30

Der MTV Dänischenhagen ist derzeit noch von seiner Normalform weit entfernt. Lediglich zu Hause konnten bisher die Punkte gesammelt werden. Mit dem TSV Kronshagen III kommt nun eine Mannschaft, die bisher noch keinen Zähler aufweist. „Wir müssen dieses Heimspiel unbedingt gewinnen, um nicht völlig den Anschluss zu verlieren. Die Mannschaft brennt nach der Niederlage in Klausdorf auf Wiedergutmachung. Ich hoffe, allen ist klar, dass wir von Beginn an konzentriert sein müssen und uns keine Blöße mehr leisten können“, hat Trainer Per Bartz noch einmal an seine Spieler appelliert, den Gegner auf keinen Fall auf die leichte Schulter zu nehmen. Einige erfahrene „Füchse“ stehen im Kronshagener Team und werden versuchen, dem MTV das Leben so schwer wie möglich zu machen.

TSV Flintbek – Gettorf. TV   So., 16.30 Uhr

Für den GTV ist es ein Vier-Punkte-Spiel. „Wenn wir es gewinnen, haben wir uns ein wenig Luft nach unten verschafft“, weiß Gettorfs Spieler Steffen Augspach. Der TSV Flintbek ist nicht gut in die Saison gestartet. Er weist derzeit 0:4 Punkte auf. „Die Flintbeker haben einige Spieler verloren, sind derzeit noch nicht so richtig in Schwung“, rechnet Augspach damit, dass bei seiner Mannschaft, die auch nicht so gut in die Saison gestartet ist, nun der Knoten platzen wird. Bei den Gettorfern werden Lasse Lenschau und Timo Carstensen ausfallen. Dafür werden Florian Steinweh und Bjarne Jöhnk aus der A-Jugend zum Einsatz kommen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen