Gegen die Einsamkeit : Corona: Musizieren für die Nachbarschaft in Gettorf

Avatar_shz von 25. Mai 2020, 10:38 Uhr

shz+ Logo
Seit dem 18. März wurde in der Straße An der Gänsewiese pünktlich um 19 Uhr das Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ gespielt.
Seit dem 18. März wurde in der Straße An der Gänsewiese pünktlich um 19 Uhr das Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ gespielt.

Die Abende in Gettorf wurden mit „Der Mond ist aufgegangen“ musikalisch eingeleitet.

Gettorf | Marion Käßmann, ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschlands, hatte angeregt, was in Gettorf in der Straße An der Gänsewiese seit dem 18. März zum festen Abendritual wurde. Iris Voss und Norbert Koch vom Posaunenchor der Kirchengemeind...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen