Ausstellung im Hochseilgarten Altenhof : Christina Haverkamp kämpft für die Yanomami-Indianer

23-54810380_23-66103972_1416395934.JPG von 25. Oktober 2019, 08:14 Uhr

shz+ Logo
Seit 30 Jahren engagiert sich Christina Haverkamp indigenen Yanomami-Indianer. Zuletzt war sie in Altenhof zu Gast, stellte aus und informierte.
Seit 30 Jahren engagiert sich Christina Haverkamp für die indigenen Yanomami-Indianer. Zuletzt war sie in Altenhof zu Gast, stellte aus und informierte.

Die Menschenrechtsaktivistin setzt sich für die indigenen Yanomami-Indianer in Brasilien und Venezuela ein.

Altenhof | Ein besonderer Besuch war zu Gast im Hochseilgarten Altenhof: Christina Haverkamp informierte über ihren Verein Yanomami-Hilfe und ihre Arbeit. Die Hälfte der Einnahmen des Tages wurde an ihren Verein gespendet. Die Menschenrechtsaktivistin und Pädagogin setzt sich seit 30 Jahren für die indigenen Yanomami-Indianer in den Regenwäldern von Brasilien und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen