Jahresausflug an den Nord-Ostsee-Kanal : Carlo Club: Große Pötte und Tauziehen am Kanal

Spaß beim jährlichen Ausflug des Carlo Club der Sprottenschule. Diesmal ging es nach Sehestedt an den Nord-Ostsee-Kanal.
Spaß beim jährlichen Ausflug des Carlo Club der Sprottenschule. Diesmal ging es nach Sehestedt an den Nord-Ostsee-Kanal.

shz.de von
16. August 2018, 16:52 Uhr

Eckernförde | Beim Carlo Club an der Sprottenschule in Eckernförde wollen alle an einem Strang ziehen. Und das nicht nur beim Sommerausflug an den Nord-Ostsee-Kanal in Sehestedt, wo die elf Grundschüler und 20 der ehrenamtlichen Betreuer zum Abschluss ihre Kräfte beim Tauziehen gemessen haben. Für die Kinder war der Ausflug eine tolle Sache. „Nur eines von elf Kindern war überhaupt schon einmal am Nord-Ostsee-Kanal“, sagt Ulrike Ludewig, die den Carlo Club leitet. Da der Kanal für die meisten Kinder Neuland war, war beim jährlichen Ausflug schon die Fahrt auf der Fähre mit dem Blick auf die vielen großen Schiffe für die Kinder ein tolles Erlebnis. „Wir haben mit den Kindern gegrillt, gespielt und viel Spaß gehabt“, sagt Ludewig.

Im Carlo Club werden die Kinder mit besonderen Förderbedarf mit der Hilfe und Unterstützung ehrenamtlichen Mitarbeiter betreut. Sie bekommen eine intensive und persönliche Hausaufgabenbetreuung als ergänzendes Angebot der Sprottenschule. Er befindet sich in Trägerschaft des Diakonischen Werks des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde. Die Kinder werden an vier Wochentagen zwischen 12.15 Uhr und 15 Uhr betreut.

Zum ehrenamtlichen Betreuerteam sind dieses Jahr bereits viele neue Gesichter gestoßen, aber da jeder Mitarbeiter in der Regel nur einmal pro Woche kommt und der Betreuungsaufwand hoch ist, sucht der Carlo Club weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, die Spaß und Freude am Umgang mit Kindern haben. Wer Interesse an der Mitarbeit im Carlo Club hat, kann sich im Sekretariat der Sprottenschule unter 04351 / 73270 melden. Von dort aus werden alle weiteren Schritte koordiniert.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen