Kieler Landgericht : Brutaler Überfall in Eckernförde: Angeklagter gesteht Schläge mit Baseballschläger

Avatar_shz von 30. Oktober 2020, 20:12 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei hat den Tatort im Domsland vor dem Wohnhaus abgesperrt. Auf dem Parkplatz wurde ein Mann niedergeschossen.

Die Polizei hat den Tatort im Domsland vor dem Wohnhaus abgesperrt. Auf dem Parkplatz wurde ein Mann niedergeschossen.

Über das Motiv der Tat und seinen mutmaßlichen Mittäter schweigt der 36-Jährige sich aus.

Eckernförde/Kiel | Es ist ein Angriff aus dem Hinterhalt. Zwei Männer attackieren einen 33-Jährigen, als dieser im Domsland in Eckernförde gerade seine Einkäufe auslädt, es fallen Schüsse – einer der mutmaßlichen Täter wird gefasst. Zu Beginn des Prozesses am Landgericht Kiel gesteht der 36-Jährige am Freitag lediglich zwei Schläge mit einem Baseballschläger und Tritte g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen