zur Navigation springen

Kyffhäuser : Bronze-Abzeichen für engagierte Schützen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ehrungen bei der Kyffhäuserkameradschaft

In der sehr gut besuchten Versammlung der Kyffhäuserkameradschaft Owschlag-Brekendorf dankte der Vorsitzende Roland Koch der Gemeindevertretung und der Raiffeisenbank für die Zuschüsse, sowie den Mitgliedern, den Vorstandsmitgliedern und dem Festausschuss für die geleistete Arbeit. Der Mitgliederbestand der Schützen betrage 119, davon gehören 64 zum Altbund, 51 zur Jugend und vier zu den Ehrenmitgliedern.

Auch Jugendwartin Maria Kubat hatte Positives zu berichten. An dem Kreisvergleichsschießen hätten 21 Jugendliche teilgenommen und sehr gut abgeschnitten. Kreiskönig wurde Jonas Rathjen. Beim Landesschießen hätten zehn Jugendliche teilgenommen. Hier wurde Kyra Diedrichsen die Landeskönigin und Hanna Klein erste Hofdame. Auch beim Bundesschießen war die Kyffhäuser-Jugend erfolgreich. Hanna Klein erzielte den zweiten und Kyra Diedrichsen den dritten Platz.

Schießwart Dietmar Kynast zeigte sich erfreut über die rege Teilnahme an der Kreismeisterschaft 2014 und die sehr guten Ergebnisse. Außerdem teilte Kynast mit, dass er nicht mehr als Schießwart zur Verfügung stünde, da es einen vereinsinternen Eklat im Vorfeld des Königsballs gegeben habe, der ihn zum Rücktritt bewegt habe.

Der Bundes- und Landesschießwart Walter Brosche verlieh dem langjährigen Schießwart im Namen des Kyffhäuserbundes das Sportschützen-Verdienstabzeichen in Bronze. Außerdem erhielt Lisa Köpke selbiges Verdienstabzeichen für ihr außergewöhnliches Engagement. Auch Günter Kaiser wurde mit einer Urkunde und einem Präsentkorb für seine 31-jährige Tätigkeit als Pressewart geehrt. Der 81-Jährige hatte erklärt, nicht für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung zu stehen. Ein Dankeschön in Form eines Präsentkorbes ging an Helmut Schröder, der schon seit vielen Jahren die wackeligen Stühle der Vereinsräume repariere. Für seine 25-jährige Treue zu den Kyffhäusern wurde Rolf Peters geehrt.

Als 2. Vorsitzender wurde Uwe Köpke wiedergewählt. Kassenwartin bleibt Marie- Luise Bruhn. Als Jugendwarte wurden Maria Kubat und Uwe Köpke bestätigt. Als 1. Schießwartin wurde Lisa Köpke, die auch Kreisschießwartin ist, bestätigt. Weitere Schießwarte sind Maria Kubat, Finn Jessen, Heinrich Steffen und Uwe Köpke. Zum technischen Leiter wurde Klaus Pätzold gewählt. Der neuen Pressewart heißt Olaf Larson. Als Beisitzer kommt Sönke Buggel neu dazu. 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen