zur Navigation springen

Fussball-Kreisklasse A : Brekendorfer Umbruch – IF mit Ambitionen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Saisonvorschau auf die kommende Spielzeit der Fußball-Kreisklasse A Rendsburg-Eckernförde stellt die EZ die fünf Mannschaften aus dem Altkreis vor. Der SV Felm und Eckernförde IF wollen oben angreifen.

Eckernförde | Die Fußball-Kreisklasse A ist aus Sicht des Altkreises Eckernförde in dieser Saison ziemlich spärlich besetzt. Da Wittensee und die SG BSV/EMTV aufstiegen und Osdorf II sowie Holtsee in die B-Klasse runter mussten, stehen gerade einmal fünf Vereine in den Startlöchern. Mit EIF und Felm haben zumindest zwei davon die Ambitionen, ganz oben mitzuspielen.

 

TSV Rieseby


Der TSV kämpfte in der vergangenen Saison bis zum Schluss gegen den Abstieg, der dann mit Mühe und Not vermieden werden konnte. Spielertrainer Thorsten Hauns und seine rechte Hand Björn Fischer haben als Vorgabe für diese Spielzeit einen gesicherten Mittelfeldplatz ausgegeben. Die Mannschaft zog in den bisherigen Trainingseinheiten voll mit, auch wenn die Ergebnisse der Testspiele nicht zufriedenstellend waren. Auffällig: Die Schwansener verfügen nominell nur über vier gelernte Abwehrspieler.

Abgänge: Tristan Hauns (SV Fleckeby), Kevin Vollmer (Osterber SV), Sebastian Geslin (Eckernförde IF).
Zugänge: Marcel Stange (ESV A-Jugend), Jan Kielmann (VfR Eckernförde), Torben Wilke (VfL Damp-Vogelsang), Christian Südel, Andre Schuster (beide vereinslos), Tobias Reimer (eig. A-Jugend).
Tor: Florian Stuber, Lane Enz.
Abwehr: Marc Daniels, Dominik Dollase, Tobias Reimer, Jan Kosgalwies.
Mittelfeld: Steven Mahrt, Marcel Stange, Jan Phillip Gröller, Jonas Krüger, Kevin Lemke, Michael Matuszewski, Dennis Mambrey, Dennis Ruch, Jan Kielmann, Christian Kreßler.
Sturm: Tobias Rademacher, Andre Schuster, Patrick Heylmann.
Trainer: Thorsten Hauns/Björn Fischer.



Eckernförde IF


Die Eckernförder waren in der vergangenen Spielzeit nah dran an der Kreisliga. Auch in dieser Saison will Toni Fahn deshalb mit seiner Elf so lange wie möglich ganz oben dabei sein, ohne dass allerdings der Aufstieg als klares Ziel formuliert wurde. Vielmehr geht es dem Coach erneut darum, sich im Fairnessranking zu verbessern und sich als Einheit zu präsentieren. Die Ergebnisse der seit dem 1. Juli laufenden Vorbereitung waren vielversprechend. Im Pokal war erst gegen den Kreisligisten TSV Karby Schluss (1:4 n.V.).

Abgänge: Jannick Petrick (SV Fleckeby).
Zugänge: Vital Frejer, Jan Möller (beide eigene II. Mannschaft), Sebastian Geslin (TSV Rieseby), Konstantin Raider (ESV A-Jugend).
Tor: Frederik Geslin, Sebastian Geslin.
Abwehr: Jan Sommer, Eugen Weber, Mikail Acer, Marko Gröhnke, Jan Möller, Konstantin Raider.
Mittelfeld: Torben Klos, Michele Heidrich, Tobias Bukkales, Irfan Acer, Maximilian Möller, Erdagon Martinovic, Vital Frejer.
Sturm: Ismail Acer, Yannick Suhr, Oliver Oetker, Tjark Suhr.
Trainer: Toni Fahn.



SV Felm


Der letztjährige Tabellensiebte startet mit der Kuriosität von vier Brüderpaaren in die kommende Spielzeit. Trainer Kay Mielenz verfügt über einen sehr großen und ausgeglichen besetzten Kader, der für einige Überraschungen sorgen soll. Die Felmer, die keine Abgänge zu beklagen haben, wollen auch deshalb so lange wie möglich oben mitmischen. In der Vorbereitung gelang ein Remis gegen den starken Kreisligisten TuS Bargstedt (1:1). Im Kreispokal war dagegen im Achtelfinale Endstation, als der TSV Vineta Audorf den Mielenz-Schützlingen die Grenzen aufzeigte (2:7).

Abgänge: keine.
Zugänge: Jörn Ubben, Frederik Listner (SpVg Eidertal Molfsee), Andre Fritsche (FC Kilia Kiel), Dirk-Tjard Damm (Altliga), Lennart von Hochheim (TSV Neudorf-Bornstein).
Tor: Dirk-Tjard Damm, Jürgen Winkelmann.
Abwehr: Jörn Ubben, Michael Marquardt, Arne Hanssen, Hendrik Marquardt, Marcel Lauenstein, Frederic Listner, Sören Jacobsen, Tobias Suttmöller.
Mittelfeld: Christian Beckmann, Gerald Amtsberg, Philipp Sponagel, Sören Bull, Thorben Bull, Farid Aouci, Mathias Winkelmann, Andre Fritsche, Sven Mulawa, Sebastian Siebner.
Sturm: Henrik Listner, Christopher Grube, Henning Jeß, Pascal Lentföhr, Lennart von Hocheim.
Trainer: Kay Mielenz.

 


Gettorfer SC II


Die sportlich Verantwortlichen der GSC-Reserve, Karsten Bengius und Markus Maurer, geben sich bei der Formulierung des Zieles sehr zurückhaltend: „Wir wollen versuchen, die Klasse zu halten.“ Nimmt man die vergangene Saison, bei der man haarscharf am Abstieg vorbeigeschrammt ist, als Maßstab, zunächst eine durchaus realistische Einschätzung. Auch die Vorbereitung lief aufgrund der Urlaubszeit mehr als schleppend. Die Liga-Mannschaft könnte im Laufe der Saison aber noch für die eine oder andere personelle Verstärkung, und wichtige Impulse sorgen.

Abgänge: keine.
Zugänge: Benjamin Nathaniel (Niedersachsen), Christian Damrath (Süddeutschland), Jan Schwauna (reaktiviert).
Tor: Aiko Petersen.
Abwehr: Torben Hinrichs, Markus Maurer, Sebastian Böhm, Christopher Schulz, Patrick Rasch, Michel Möller, Pascal Scharf.
Mittelfeld: Tim Schidelnik, Kai Ziegler, Mirko Weidner, Stefan Schäfer, Ulrich Begier, Jan Schwauna, Benjamin Nathaniel, Christian Behrendt.
Sturm: Simon Meurer, Christian Damrath, Nils Rösner, Benjamin Vogiatsis.
Trainer: Karsten Bengius.

 


Brekendorfer TSV


Dem TSV steht ein größerer Umbruch bevor, denn mit Torwart-Routinier Bernd Matthiesen und Hauke Drews stehen ganz wichtige Stützen nicht mehr zur Verfügung. Die Aufgabe, die Coach Mario Sörensen zusammen mit Co-Trainer Benjamin Deckert an seine Mannschaft gestellt hat, lautet dann auch nur, sich möglichst von den Abstiegsplätzen fern zu halten. Der Einbau von fünf A-Junioren steht für das Trainerduo im Vordergrund. Die bisher positive Vorbereitung lässt hoffen, dass der Klassenerhalt mit diesem jungen Team durchaus zu schaffen ist.

Abgänge: Jannick Stieper, Daniel Frahm (beide FC Fockbek), Hauke Drews (Karriereende), Bernd Matthiessen (in den Trainerstab).
Zugänge: Maximilian Schwarck (TSV Borgstedt), Nico Siemsen, Rolf-Enrico Molitor, Henrik Kwaterski, Jordan Haarig (alle eig. A-Jugend), Luca Buchholz (A-Jug. TuS Rotenhof), Marcel Neumann (TSV Waabs), Fynn Petersen (Geest 09), Till-Jannes Detlefsen (reaktiviert).
Tor: Marc Herrmann, Jordan Haarig.
Abwehr: Kai Sachteleben, Tom Hochhaus, Nico Siemsen, Dennis Schneider, Marc Köhnholdt, Robert von Lüttwitz.
Mittelfeld: Hendrik Kwaterski, Maximilian Schwarck, Luca Buchholz, Lars Sachteleben, Oliver Braasch, Frank Haak, Marcel Neumann, Fynn Petersen, Sönke Drews, Yanick Gosch.
Sturm: Henrik Staack, Till-Jannes Detlefsen, Rolf-Enrico Molitor.
Trainer: Mario Sörensen.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen