FRAUENFUSSBALL : Brekendorfer TSV verbessert sich auf Rang zehn

Avatar_shz von
11. März 2014, 06:00 Uhr

In der Fußball-Verbandsliga der Frauen kam der Brekendorfer TSV im Kampf gegen den Abstieg zu einem wichtigen 3:2 gegen TuRa Meldorf II. Der BTSV steht jetzt nur noch einen Punkt hinter der SG Riewa, die sich in Leck mit 0:3 geschlagen geben musste.

MTV Leck – SG Riewa        3:0 (1:0)

„Für uns endete das Spielfeld gut 20 Meter vor dem Tor“, gibt SG-Trainer Sven Soll zu. „Ohne Stürmerin kann man nicht für eine richtige Entlastung sorgen.“ Trotz der Ausfälle hielten die Gäste lange dagegen. In der 32. Minute fiel aber doch die verdiente Führung für die Gastgeberinnen. Nach der Pause sorgte Britta Satzky für die Vorentscheidung (57.), ehe Angela Grünberg das Spiel entschied (60.). „Auf die erste Halbzeit können wir aufbauen“, sagt Soll, der nach drei sieglosen Spielen in der Rückrunde auf eine baldige Rückkehr seiner Leistungsträgerinnen hofft.

Brekendorfer TSV – TuRa Meldorf II   3:2 (2:1)

Brekendorf setzte von Beginn an die Gäste unter Druck. Dennoch gingen diese per Freistoß nach einen Abwehrfehler in Führung. Die Gastgeberinnen erhöhten den Druck und kamen so zu mehreren Chancen, von denen Sandra Staack (16.) und Jenny Sakowski (20.) zwei nutzten, und das Spiel noch vor der Pause drehten. Auch in der zweiten Hälfte waren die Gastgeberinnen die stärkere Mannschaft, dennoch gelang TuRa – erneut nach einem BTSV-Abwehrfehler – der Ausgleich (58.). Aber nur fünf Minuten später sorgt Nadine Dethlefs für die wichtigen drei Punkte im Abstiegskampf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen