Frauenfussball-Verbandsliga : Brekendorfer TSV leistet große Gegenwehr

shz.de von
05. Dezember 2013, 06:00 Uhr

Die Verbandsliga-Fußballerinnen des Brekendorfer TSV hatten sich gegen Tabellenführer Frisia Lindholm von Beginn an defensiv aufgestellt, um die Null hinten möglichst lange zu halten. Am Ende hieß es 1:3 (0:1) aus Sicht der Gastgeberinnen.

Die Nordlichter begannen erwartungsgemäß mit schnellen Bällen auf die Außen. Kurz danach verhinderte BTSV-Torhüterin Jessica Prüfer mit einer Parade die Gästeführung durch Sandra Gross, die frei aufs Tor zulief. Danach rette der Pfosten nach einem Eckstoß vor dem Rückstand. Im Anschluss war die Partie ausgeglichener, doch ein BTSV-Fehlpass führte erneut dazu, dass Gross alleine auf auf das Brekendorfer Tor zulief. Diesmal nutzte sie aber ihre Chance und schob den Ball an Prüfer vorbei ins lange Eck.

Nach der Pause können die Gäste den Druck zunächst aufrecht erhalten. Zehn Minuten vor dem Ende die Vorentscheidung: Die Gäste spielen die Brekendorfer Abwehr mit schnellen Doppelpässen aus und erzielen das 0:2 durch Carina Raup (80.). Zwei Minuten später gelang dem BTSV der Anschlusstreffer durch Jana Hamann. Hoffnung keimte auf, doch nach einem Befreiungsschlag der Gäste landete ein langer Ball aus dem Halbfeld hinter die Brekendorfer Abwehr, und Stacey Hodges machte mit dem 1:3 (85.) alles klar.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen