zur Navigation springen

Bowling : Bowling: Holstein und Münster holen Silber im Doppel

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Zu den diesjährigen Deutschen Junioren-Meisterschaften, die in Erfurt stattfanden, hatten sich mit Finn Holstein und Andreas Münster gleich zwei Gettorfer bei den Landesmeisterschaften qualifiziert. Im Doppel holten sie sich die Silbermedaille.

Die Meisterschaften begannen mit dem Doppel, in dem jeweils acht Spiele absolviert wurden und sich nur die ersten vier Doppel von insgesamt 25 qualifizieren konnten. Hier lagen sie auf dem zweiten Platz. Das Halbfinale, das über vier Spiele ausgetragen wurde, gewannen sie mit 749:694 Pins gegen Bennek/Brandt aus Brandenburg. Im Finale bowlten sie dann gute 840 Pins, doch gegen hervorragende 944 Pins von Börding/Schütt aus Bayern hatten sie keine Chance. Am Ende blieb mit der Silbermedaille aber eine ausgezeichnete Platzierung für die beiden Gettorfer.

Nach dem Doppel gab es noch die Einzelentscheidungen, in dem sich auch die besten vier Teilnehmer nach Vor- und Zwischenrunde für die Finalspiele qualifizieren konnten. Die besten 40 Teilnehmer nach der Vorrunde über sechs Spiele kamen in die Zwischenrunde. Finn Holstein belegte in der Vorrunde mit 1244 Pins Rang 12 und Andreas Münster mit 1182 Pins Rang 29. In der Zwischenrunde bowlte Finn Holstein 1166 Pins und kam am Ende mit insgesamt 2410 Pins auf Rang 23 und für Andreas Münster mit 1165 Pins und insgesamt 2347 Pins Rang 27.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen