zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

11. Dezember 2017 | 04:00 Uhr

Schönes Damendorf : Blumenmeer für Damendorf

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Große Pflanzaktion: Helfer setzten rund 2500 Krokusse rund um das Ehrenmal in die Erde. Im Frühjahr soll darauf ein Farbenmeer entstehen.

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2013 | 17:27 Uhr

Herbstzeit ist Pflanzzeit – das dachten sich auch die Damendorfer und riefen zu einer großen Pflanzaktion im Dorf auf – mit Erfolg: Viele kamen und packten eifrig mit an.

Ein Blickfang sollen die Krokusse am Ehrenmal in der Gemeinde Damendorf werden. 2500 Krokusse haben die über 20 Helfer am Wochenende eingepflanzt. Die Blumenzwiebeln haben die freiwilligen Helfer in Form eines Bachlaufes in die Erde gebracht. „Wir legen einen Bach an“, sagte Bürgermeister Hans Ulrich und hofft: „In ein paar Jahren ist es dann ein Fluss.“ Krokusse würden sich vermehren und Tochterknollen bilden, erklärte der Damendorfer Gemeindechef und Diplom-Biologe. „Krokusse sind Frühjahrsblüher.“ Wahrscheinlich im März werden die lilafarbenen Blumen am Ehrenmal blühen und das Gelände rundherum in ein herrliches Farbenmeer verwandeln. Zudem seien sie Pollenspender für Bienen, so Hans Ulrich weiter.

Vorher mussten sie aber noch eingepflanzt werden. Mit Pflanzhölzern stachen die Helfer, darunter zahlreiche Kinder, Löcher in die Erde, in die dann die Knollen gesteckt wurden.

Auch Ulrike Axt half mit. Sie wolle etwas für das Dorfbild tun, sagte sie. „Wenn man in der Gemeinschaft integriert sein möchte, muss man etwas tun“. Vielleicht würden so auch andere Bürger animiert, etwas für die Schönheit ihres Dorfes zu tun.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen