zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

22. Oktober 2017 | 01:19 Uhr

Bildungsangebote aus erster Hand

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Berufsbildungszentrum Rendsburg-Eckernförde hat alle Schüler und Betriebe am 18. September zum Tag der offenen Tür mit Berufsforum eingeladen

von
erstellt am 12.Sep.2014 | 12:15 Uhr

Weit über 1000 Schüler werden am Donnerstag, 18. September, von 8 bis 13 Uhr am Tag der offenen Tür mit Berufsinformationsforum im Berufsbildungszentrum (BBZ) Rendsburg-Eckernförde in der Fischerkoppel erwartet. An diesem Tag werden alle schulischen Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt, die jungen Menschen den Weg zu allen Schulabschlüssen ermöglichen. Neben den über 600 Schülern des BBZ werden auch viele Schüler der umliegenden Schulen aus Eckernförde, Gettorf oder Owschlag an diesem Tag die Möglichkeit zur schulischen und beruflichen Orientierung nutzen, sagte der Teamleiter Einzelhandel, Per Hendrik Hansen. Über 500 Anmeldungen externer Schüler lägen bereits vor. Und da täglich weitere Anmeldungen eingehen (Per.Hansen@bbz-rd-eck.de) wird am kommenden Donnerstag mit einem vollen Haus gerechnet.

Besonders interessant dürfte der Besuch für Schüler der 9. und 12. Klassen sein, die im nächsten Jahr ihren Abschluss machen. Aber auch unterklassigere Schüler können dort Kontakte knüpfen und sich beispielsweise über Praktika informieren. Denn es werden auch viele Ausbildungsbetriebe am Berufsinformationsforum teilnehmen. Bis dato sind es rund 30 Anmeldungen, so Hansen. Das BBZ möchte unter anderem die Top-Ten der Ausbildungsberufe vorstellen und einen Überblick über den Ausbildungsmarkt geben. Interessant dürfte für viele Schüler sowohl die duale Ausbildung in Schule und Beruf als auch die vielen Möglichkeiten der Berufsfachschulen und der Beruflichen Gymnasien Technik und Gesundheit sein. Gerade letzte „wird sehr gut angenommen“, erläuterte der junge Berufsschullehrer, der sich mit einem Kollegen um die Organisation dieses Tages kümmert. Um das Informationsinteresse der jungen Besucher noch zu steigern, werden die Betriebe wieder ihre beliebten Stempel vergeben und am Ende kleine Geschenke an diejenigen verteilen, die die meisten vorzeigen können. Je nach Informationsintensität seitens der Schüler werden bis zu drei Stempel pro Gespräch vergeben.

Selbst die Fachhochschule und Universitäten werden beim Tag der offenen Tür dabei sein. Die Fachhochschulen Kiel und Flensburg und die Uni Flensburg werden am 18. September ihre Angebote präsentieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen