zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

17. August 2017 | 19:38 Uhr

Beste Saisonleistung in Lübeck

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Mit der bislang besten Saisonleistung ließ die Damenmannschaft des EMTV in der Volleyball-Landesliga ihren Gegner zu keiner Zeit ins Spiel kommen und siegte bei der Lübecker TS II sehr deutlich mit 3:0 (25:12/25:17/ 25:13)-Sätzen. Damit festigte das Team den zweiten Tabellenplatz und bleibt weiterhin ungeschlagen.

Bereits im ersten Satz dominierten die Eckernförderinnen das Geschehen vor allem dank der insgesamt herausragend agierenden Anna Leipelt und Franziska Köhn. Während Zuspielerin Leipelt über das gesamte Match hinweg aus jeder noch so schwierigen Position einen guten Pass präsentierte, beendete Köhn fast jeden Angriff mit einem Punktgewinn. Da auch die übrigen Eckernförderinnen in sehr guter Tagesform auftraten, waren die Gastgeber dem Aufschlag- und Angriffsdruck nicht gewachsen und hatten mit 12:25 klar das Nachsehen.

Auch im zweiten Abschnitt setzte sich dieses zunächst fort. Während Maren Viebrock in der Abwehr sehr überzeugend auftrat, punkteten nun auch Dörte Wittmüss und Anja Braun in souveräner Manier. „Dem hatte Lübeck nur wenig entgegenzusetzen“, weiß EMTV-Trainer „Hardy“ Maaß. Als dann Leipelt mit acht sehr guten Aufschlägen, unterstützt von guter Blockarbeit, das 18:9 sicherstellte, war der erneute Satzgewinn bereits besiegelt. Fortan leistete sich nun die EMTV-Annahme eine kleine Auszeit, sodass sich die Gastgeber wieder auf 16:18 herankämpfen konnten. Für ein stressfreies Satzende war dann Marisha Schütte verantwortlich, die mit fünf Aufschlägen für den positiven Abschluss sorgte.

Im abschließenden dritten Durchgang brachten Aufschlagserien von Viebrock und Köhn den EMTV frühzeitig auf die Siegerstraße. Da zusätzlich auf allen Positionen weiterhin sehr erfolgreich angegriffen wurde und auch die Annahme sich keine Schwächen mehr erlaubte, kam keine Spannung mehr auf und die Eckernförderinnen gewannen die überraschend einseitige Begegnung.

Am letzten Hinrundenspieltag am 6. Dezember muss der EMTV nun in eigener Halle gegen den Tabellenführer aus Itzehoe und den mittlerweile Drittplatzierten TuS Holtenau antreten, wobei die Herbstmeisterschaft ausgespielt wird.


EMTV: Bode, Braun, Holmer, Köhn, Leipelt, Schütte, Viebrock, Wittmüss.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen