zur Navigation springen

Benefiz-Fest im Waabser Apfelbäumchen für afrikanische Paten

vom

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Waabs | Zwei Patenkinder in Äthiopien werden vom evangelischen Kindergarten Apfelbäumchen betreut. Um sie und das Kinderheim Kidane Meheret in Addis Abeba weiter zu unterstützen, lädt die Kindertagesstätte morgen zu einem Benefiz-Fest ein. Von 14 bis 18 Uhr sind Groß und Klein willkommen, um mit der ganzen Gemeinde zu feiern.

In den letzten Wochen haben sich die Kinder und ihre Erzieherinnen in der Einrichtung mit dem Thema Afrika und Äthiopien beschäftigt. Höhepunkt dieser Vorbereitung war der zweitägige Besuch von Silke Bockhold, berichtete Nicole Meißner vom Kindergarten. Familie Bockhold ist regelmäßig in Äthiopien und besucht dann auch das Kinderheim in der Hauptstadt Addis Abeba (wir berichteten).

Gemeinsam mit den Kindergartenkindern hat sie jetzt afrikanische Kekse gebacken. Gut 50 kleine Tütchen wurden verpackt, die, wie vieles andere auch, zu Gunsten der afrikanischen Patenkinder angeboten werden sollen. An einem Infostand wird über die Patenkinder Jafar und Edelawit und das Kinderheim informiert.

Ein buntes Programm mit Dosenwerfen, Kinderschminken und Tombola sowie Kaffee, Kuchen und Salaten wird vorbereitet. Wer das Kita-Team noch unterstützen möchte, beispielsweise mit einem Kuchen, kann sich unter der Telefonnummer 04352/2400 im Kindergarten melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen