Unfall mit Trecker : Barkelsby: 18-Jähriger gerät in Mähwerk und wird schwer verletzt

Der junge Mann wird mit dem Rettungshubschrauber nach Hamburg geflogen. Gegen den Trecker-Fahrer wird ermittelt.

shz.de von
16. September 2018, 11:49 Uhr

Barkelsby | Ein 18-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag bei einem Arbeitsunfall in Barkelsby (Kreis Rendsburg-Eckernförde) schwer verletzt worden. Die Polizei teilte am Sonntag mit, dass der Mann sich im Westerschauer Weg als Beifahrer auf einem Trecker befand, als er mit den Füßen unter das eingeschaltete Mähwerk geriet.

Nach einer Versorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Hamburg geflogen. Lebensgefahr bestand nicht.

Die Polizeistation Rieseby hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Gegen den Fahrer des Treckers, einen 21-Jährigen aus Eckernförde, wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert