Kieler Rechtsmedizin : Baby-Leiche aus Rieseby: Kriminaltechnische Untersuchungen dauern noch an

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 13. September 2019, 16:34 Uhr

Anfang August war auf einer Koppel in der Schleigemeinde eine teilweise mumifizierte Baby-Leiche entdeckt worden.

Kiel/Rieseby | Die rechtmedizinischen Untersuchungen an der Anfang August auf einer Koppel bei Rieseby gefundenen Leiche eines Säuglings dauern noch an. Dies teilte der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler im Gespräch mit unserer Zeitung mit. Rechtmedizinischen Untersuchungen zum Fund einer Babyleiche im August dauern an Daher könne man derzeit noch keine weiteren Ang...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen