Hupkonzerte gegen Tempo-Limit : B76 in Eckernförde: Polizei verfolgt Hupen-Missbrauch am Sandkrug-Wohnpark

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 12. März 2019, 20:03 Uhr

shz+ Logo
Hupen zur Störung der Bewohner im Sandkrug ist eine Ordnungswidrigkeit, aus der auch mehr werden kann.
Hupen zur Störung der Bewohner im Sandkrug ist eine Ordnungswidrigkeit, aus der auch mehr werden kann.

Seit zwei Wochen hupen Autofahrer vor dem Wohnpark aus Protest. Bewohner hatten vor Gericht ein Tempo-Limt erwirkt.

Eckernförde | Wer hupt, muss einen Grund haben. Im Straßenverkehrsrecht ist das klar definiert: Die Hupe ist ein akustisches Warnzeichen, um andere Verkehrsteilnehmer auf eine Gefahr hinzuweisen. Die optische Entsprechung ist die Lichthupe. Gefahren, das sind in der R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen