zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

24. Oktober 2017 | 04:46 Uhr

B 203: Abbiegerspur in den "Pennywisch"

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Goosefeld | Die Bauarbeiten für die Linksabbiegespur Goosefeld werden in der kommenden Woche beginnen. Das teilte jetzt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Rendsburg, mit. Durch die rund 250 Meter lange Baumaßnahme könne der Verkehr künftig sicherer in die Gemeindestraße "Pennywisch" abfließen. Eine Querungshilfe werde in Höhe der Bushaltestelle die Überquerung der Bundesstraße für die Fußgänger und Radfahrer zukünftig erleichtern.

Der Verkehr soll auf der Bundesstraße 203 aufrecht erhalten werden. Während bestimmter Bauarbeiten müsse allerdings eine einspurige Verkehrsführung mit einer Ampel aus Verkehrssicherheits- und Arbeitsschutzgründen eingerichtet werden, so die Behörde. Die Zufahrt zur Gemeindestraße werde für die Bauzeit allerdings gesperrt. Die Gemeinde Goosefeld könne aber weiter über die Dorfstraße angefahren werden.

Einschränkungen werde es aber auf dem Radweg an der B 203 geben. Hierzu werde es ein Provisorium geben. Die Bushaltestellen werden während der gesamten Bauzeit durch Ersatzbushaltestellen in etwa 100 Meter Entfernung vorübergehend eingerichtet. Die Baumaßnahme soll zu Beginn der Sommerferien abgeschlossen sein. Die Kosten für diesen Bauabschnitt belaufen sich auf rund 220 000 Euro. Die Kosten werden von der Bundesrepublik Deutschland als Baulastträger der Bundesstraße übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen