Tödlicher Unfall : Autofahrerin erfasst 63-jährigen Fußgänger in Eckernförde

Avatar_shz von 17. September 2020, 09:18 Uhr

Der 63-jährige Mann wurde mit einem Rettungswagen in die Uniklinik nach Kiel verbracht wo er kurze Zeit später verstarb.

Eckernförde | Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Mittwoch, 16. September, gegen 20.10 Uhr in der Rendsburger Straße auf Höhe Niewark gekommen. Ein 63-jährige Fußgänger hat nach Angaben der Polizei unvermittelt die Straße betreten, um sie zu überqueren. Das in diesem Moment vorbeikommende Auto erfasste den Fußgänger, die 59-jährige Fahrerin hatte keine Mögli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert