Konzert : Auszeit vom Vorweihnachtsstress

dsc_3504
Foto:

Isarnwohld-Schule ist mit Weihachtskonzert in der St.-Jürgen-Kirche zu Gast

von
19. Dezember 2013, 06:27 Uhr

Welch besseren Ort könnte es für das Weihnachtskonzert der Isarnwohld-Schule geben, als die St.-Jürgen-Kirche?, fragte Pastorin Christa Loose-Stolten am Dienstagabend die zahlreich erschienen Eltern und begrüßte sie herzlich zu dem Abend, der sie einen Schritt weiter führte zum „Fest der Freude, der Liebe und des Lichts“. Wie von Schulleiterin Marion Burkhart angekündigt, hatten Gabriele Jonas-Weiß, Christian Meyerolbersleben und Sabine Jürgens-Siegmon mit ihren Schülern ein Programm erarbeitet, dass die Zuhörer den stressigen Alltag der Vorweihnachtszeit vergessen ließ. Die Bandbreite der Melodien reichte von „Alle Jahre wieder“ über „Stille Nacht“ und „Jingle Bells“ bis hin zu „We wish you a merry Christmas“. Auch waren die Gäste eingeladen, selbst ihre Stimmen zu erheben und bei „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ oder „O du fröhliche“ mit in die vor dem Altar dargebotene Musik einzufallen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen