zur Navigation springen

Aus dem Bauausschuss : Ausschuss stimmt Änderung des Flächennutzungsplanes zu

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Schachtdeckel in der Gemeinde sollen in Kürze saniert werden. Wildblumenwiese weiter auf der Agenda.

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2017 | 08:33 Uhr

Der Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr, Bauwesen und Umwelt der Gemeinde Gettorf hat am Montagabend der Gemeindevertretung die Aufstellung der 13. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Gettorf empfohlen. Der Beschluss erfolgte einstimmig. Betroffen ist das Gebiet südlich der Straße Lindentor, westlich der Straßen Hüttenkoppel/Landesstraße 46 (Gemeinde Gettorf) und Butterkamp/Landesstraße 46 (Gemeinde Tüttendorf).

Hier soll eine Wohnbaufläche entstehen. Hintergrund des Beschlusses ist die geplante Errichtung eines stationären Hospizes in diesem Planungsgebiet. Jetzt muss die Gemeindevertretung noch zustimmen. Dann wird der Planentwurf öffentlich ausgelegt. Ebenso werden die Träger öffentlicher Belange um eine Stellungnahme gebeten. Damit kommt Bewegung in dieses Vorhaben, das von allen Gemeinden im Dänischen Wohld unterstützt wird.

Bürgermeister Jürgen Baasch teilte darüber hinaus mit, dass inzwischen zwei Angebote für die Sanierung der Schachtdeckel im Gemeindegebiet vorliegen. Ob mit der Sanierung zeitnah begonnen werden kann, steht aber noch nicht fest. Derzeit ist der Asphalt knapp. Für den Bolzplatz Sander Weg muss eine Ausgleichsfläche geschaffen werden. Sönke Jacobsen vom Bauamt informierte darüber, dass dafür ein Knick angelegt werden soll. Noch in diesem Herbst wird mit der Umsetzung der Maßnahme begonnen.

Ebenfalls auf der Tagesordnung stand die Umsetzung eines alten Beschlusses über die Anlegung von Wildblumenwiesen im Gemeindegebiet. „Für die Wildblumenwiese kommen fünf Flächen mit einer Gesamtgröße von 2990 Quadratmetern in Frage“, teilte Sönke Jacobsen vom Bauamt mit. Es sei insgesamt mit Kosten von circa 15  000 Euro zu rechnen. Dazu komme dann der Pflegeaufwand. Bezüglich der Umsetzung wurde noch keine Entscheidung getroffen.

Mit der Sanierung des Regenwasserschachtes in Gettorf-Mitte soll 7. September begonnen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen