Ausgeruhter TSV heiß auf Punkte

Fußball-SH-Liga: Nach 14 Tagen Pause geht es für Altenholz heute zu Flensburg 08

shz.de von
09. Mai 2015, 06:00 Uhr

Gut 14 Tage Spielpause liegen nun hinter dem TSV Altenholz in der Fußball-Schleswig-Holstein-Liga. Da Gegner Eutin 08 in der Vorwoche im Cup der Meister anderweitig beschäftigt war, wurde das Liga-Heimspiel auf den 20. Mai, Anpfiff: 19 Uhr, verlegt. Willkommen für die Elf der Trainer Ulf Ciechowski und Kristian Hamm, um einmal durch zu schnaufen und die kürzlich nicht gerade von Erfolgen gekrönten Spiele gegen den TSV Kropp (1:1) und den TSV Schilksee (1:5) ein wenig zu verdauen.

Überdramatisieren wollte man die Niederlage beim Tabellenführer Schilksee dann aber auch nicht, auch wenn der erhoffte Tabellenplatz fünf nun doch ein wenig in weite Ferne gerückt ist. „Nase putzen und weiter zum nächsten Dreier“, gibt der stellvertretende Fußball-Abteilungsleiter Jörg Görns auch gleich die Parole für das heutige Auswärtsspiel aus. Dann gastieren die Altenholzer bei Flensburg 08, einem Team das noch keineswegs gerettet ist und um jeden Punkt, um jeden Meter kämpfen wird. Beim 3:3 gegen den TSV Kropp drehte die Elf, nach einem 1:3-Rückstand das Spiel und holte noch einen ganz wichtigen Punkt.

Auffallend beim Traditionsverein an der dänischen Grenze ist der starke Angriff. Die Nullachter haben die fünftbeste Offensive aufzubieten, sind aber daheim nicht gerade eine Macht. Achten wird man im TSV-Lager sicherlich auf Sebastian Kiesbye. Der Flensburger machte bisher mit 24 Toren auf sich aufmerksam und liegt in der Torjägerliste auf Position zwei. Auf Seiten der Kieler steht aber mit Tom Wüllner (15 Treffer) ein Stürmer, der auf seiner Abschiedstour im Altenholzer Trikot sicherlich noch den einen oder anderen Torjubel rauslassen möchte.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen