Tourismus auf dem Meer : Aus für die Kreuzfahrtschiffe in Eckernförde?

Arne_Peters-8499.jpg von 15. September 2020, 17:14 Uhr

shz+ Logo
Kreuzfahrtschiff mit älterer Technologie: Die „MS Albatros“ ankerte in den vergangenen Jahren mehrfach vor Eckernförde.
Kreuzfahrtschiff mit älterer Technologie: Die „MS Albatros“ ankerte in den vergangenen Jahren mehrfach vor Eckernförde.

Ein Mehrheitsbündnis stellt einen Antrag im Umweltausschuss, spätestens ab 2022 keine Kreuzfahrtschiffe mehr zuzulassen.

Eckernförde | Das dürfte das Aus für die Kreuzfahrtschiffe in Eckernförde sein: Am Mittwoch will ein Bündnis aus Grünen, SPD, Die Linke, FDP und der fraktionslosen Ratsfrau Doris Rautenberg einen Antrag im Umweltausschuss stellen, demzufolge es spätestens ab dem Jahr 2022 keine weiteren Anläufe von Kreuzfahrtschiffen mehr vor Eckernförde geben soll. Sie stünden nich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen