B503 Schwedeneck / Altenholz / Kiel : Auffällige BMW-Fahrerin unterwegs: Polizei sucht Zeugen

Polizei sucht nach Zeugen einer möglichen Unfallstelle und unnormaler BMW-Fahrweise.

Avatar_shz von
22. Oktober 2019, 12:18 Uhr

Altenholz/Schwedeneck | Am Montagabend gegen 18.25 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei über Notruf die auffällige Fahrweise eines vor ihm fahrenden Autos gemeldet.

Schwarzer BMW mit Wiesbadener Kennzeichen

Der schwarze BMW mit Wiesbadener Kennzeichen (WI-…) geriet auf der B503 zwischen Sprenge (Gemeinde Schwedeneck) und Altenholz immer wieder in den Gegenverkehr, so dass entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen mussten. Außerdem stellte der Zeuge fest, dass der BMW in „Schlangenlinien“ und mit wechselnder Geschwindigkeit zwischen 55 und 75 km/h auf der Straße gefahren wurde.

79-jährige Fahrerin

Die Polizei konnte das Fahrzeug schließlich in Altenholz-Stift stoppen. Hierbei setzte die Fahrerin, eine 79-jährige Frau aus Kiel, das Auto noch auf einer Bordsteinkante fest. Die Beamten konnten feststellen, dass die Frau zwar nüchtern, aber anscheinend aufgrund körperlicher und geistiger Mängel nicht in der Lage war, sicher ein Fahrzeug zu führen.

Am BMW wurden frische Unfallspuren festgestellt, die aber keinem Unfall zugeordnet werden konnten

Gegen die 79-jährige wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Führerschein und Autoschlüssel wurden sichergestellt. Die Frau setzte ihre Fahrt mit einem Taxi fort.

Zeugen gesucht

Nach bisherigen Ermittlungen der Altenholzer Polizei führte die Fahrt der Frau von Kiel nach Jellenbek (Gemeinde Schwedeneck) und wieder zurück über die Bäderstraße (B503) Richtung Kiel.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die die Fahrt der Frau beobachtet haben oder durch ihr Verhalten gefährdet wurden, sich unter der Rufnummer 04 31 / 22 00 01 00 zu melden. Außerdem suchen die Beamten die mögliche Unfallstelle.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert