Lauf zwischen den Meeren : Auf Einbahnstraßen schneller zum Start

Auch dieses Jahr baut der VfL Damp-Vogelsang am Fischleger Strand wieder einen Anfeuerungsstand auf.
Auch dieses Jahr baut der VfL Damp-Vogelsang am Fischleger Strand wieder einen Anfeuerungsstand auf.

Einbahnstraßen-Regelung und Party an den Wechselpunkten in Schwansen.

von
25. Mai 2018, 06:13 Uhr

Damp | Läufer von fast 900 Staffeln werden am Sonnabend die Strecke von der Nordsee (Husum) bis ins Ziel nach Damp laufen. Beim 13. Lauf zwischen den Meeren werden dabei wieder drei der zehn Etappen durch Schwansen führen. An den Wechselpunkten in Gammelby, Gut Hemmelmark und Waabs sowie am Fischlegerstrand werden die Läufer wieder besonders angefeuert und auf die Strecke gebracht.

Damit der Lauf wieder sicher über die Bühne geht und alle Läufer rechtzeitig zu ihren Wechselpunkten gelangen, wird das Ordnungsamt Schlei-Ostsee wieder die L 26 zur Einbahnstraße umrüsten, wie Ordnungsamtsleiter Rene Kinza berichtete. Am Sonnabend ab 12 Uhr gilt die Regelung in Richtung Norden (Damp). Dennoch müssen Sportler und Abholer zu Spitzenzeiten Geduld mitbringen, dann wird der Verkehr an den Wechselpunkten, vor allem in Hemmelmark, sehr dicht sein.

Für die B 76 hat das Ordnungsamt eine Sonderregelung für den Sonnabend erhalten. So wird für Shuttleservice und Läufer zeitweise eine Einbahnstraßendurchfahrt an der noch gesperrten B 76 von Fleckeby in Richtung Gammelby möglich sein, so Kinza. Freiwillige Feuerwehren werden den Verkehr entsprechend regeln.

Im Ostseebad wird bereits am Freitag, 25. April, zur Nudelparty eingeladen. Am Sonnabend erfolgt um 9 Uhr der Start in Husum. In Damp werden die ersten Teams ab etwa 14 Uhr erwartet. Im Vorjahr schaffte das Team o.t.n. Lauflabor die Strecke in 5 Stunden, 12 Minuten und 2 Sekunden.

In Gammelby hat die Gemeinde, unterstützt von Vereinen und Verbänden, wieder ein kleines Programm vorbereitet. „Es ist wie in den Vorjahren“, sagte Bürgermeisterin Marlies Thoms-Pfeffer. „Wir freuen uns schon darauf.“ Im Hemmelmark findet der Wechsel am Gutsweg vor dem Gut statt, von wo aus die Läufer entlang der L 26 weiter nach Waabs zum Wechselpunkt auf dem TSV-Sportplatz laufen.

Auf dem Sportplatz an der L 26 wird der Verein ein kleines Volksfest rund um den Wechselpunkt organisieren. Es wird Musik geben und für Gegrilltes und kühle Getränke wird gesorgt, berichtet TSV-Vorsitzender Matthias Gronwald.

Bevor die Schlussläufer schließlich das Ostseebad Damp und damit das Ziel des insgesamt 95,5 Kilometer langen Laufes erreichen, werden sie auf dem Deich am Fischleger Strand im Bereich der DLRG-Wache von einem Stand des Vfl-Damp-Vogelsang begrüßt. Dort bietet der Verein von 12 bis 19 Uhr an Bänken Getränke, Bier, Wurst und Kaffee für die Zuschauer an.

In diesem Jahr wird der VfL den Anfeuerungsstand etwas größer gestalten, wie Sören Harms vom VfL mitteilte. So werden rund 50 Fans gegen 17 Uhr das Herrenteam des VfL erwarten. „Das wird dann – hoffentlich – seit einer guten Stunde Meister der Kreisklasse A sein“, so Harms über die sportlichen Vorsätze der Mannschaft.

Infos unter www.lauf-zwischen-den-meeren.de/Informationen.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen