Boxen : Artur Ackermann auch international erfolgreich

Artur Ackermann, Ringrichter Otto Lorenzen (Itzehoe) u. Henrik Jensen (DK)
1 von 2
Artur Ackermann, Ringrichter Otto Lorenzen (Itzehoe) u. Henrik Jensen (DK)

Eckernfördes Artur Ackermann hat beim international besetzten Box-Turnier in Flensburg seinen routinierten dänischen Kontrahenten Henrik Jensen (Hornslet BK) zu einer vorzeitigen Aufgabe gezwungen.

shz.de von
10. April 2014, 06:00 Uhr

Für Halbschwergewichtler Artur Ackermann (BC 78 Eckernförde) war der Einsatz beim internationalen Boxturnier der DGF Flensborg zwar eine besondere Herausforderung, aber letztlich aber kein Stolperstein in seiner Erfolgsbilanz. Gegen den Dänen Henrik Jensen (Hornslet BK) stand der Eckernförder Maschinenbaustudent einem mit allen Wassern gewaschenen „Ringfuchs“ gegenüber, der trotz seiner 38 Jahre kein Sparringspartner war. Konzentriert setzte Ackermann nach dem Abtasten in der 1. Runde seine Links-Rechts-Kombinationen ein, die ihn klar auf die Siegerstraße brachten. Der dänische Box-Routinier musste noch vor dem Schlussgong in der 3. Runde die Überlegenheit und den Abbruchsieg für Ackermann akzeptieren. „Für mich war dieser Kampf auch ein Test für die Deutschen Hochschulmeisterschaften“, sagt Ackermann, der am 5. und 6. Juli im Kieler Universitäts-Sport-Forum für seine Flensburger Fachhochschule auf Medaillenjagd gehen will.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen