zur Navigation springen

FUSSBALL KREISLIGA : Arne Witt ist neuer Trainer des VfR Eckernförde

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 26.Okt.2013 | 06:00 Uhr

Fußball-Kreisligist VfR Eckernförde hat innerhalb von nur wenigen Tagen einen neuen Trainer engagieren können. Nachdem Marcus Koßmann kurz vor dem Stadtderby gegen den Eckernförder SV II abgesetzt wurde (EZ berichtete) hat die Mannschaft vom Wulfsteert mit Arne Witt schon einen Nachfolger präsentiert. Der VfR-Vorsitzende Sven Peetz kennt Witt noch von früher als er in der VfR-Jugend das Fußballspielen erlernte, ehe der Eckernförder dann zu Holstein Kiel wechselte und später das dortige B-Jugend-Bundesliga-Team trainierte. Zuletzt stand er für Schleswig 06 in der SH-Liga an der Trainerbank. Peetz ist stolz darauf, einen Mann mit diesem Fußballwissen für den VfR gewonnen zu haben. „Arne soll den Spaß am Fußball in die Mannschaft zurückbringen, der zuletzt verloren gegangen ist. Das ist auch nicht allein die Schuld von Marcus Koßmann gewesen, da muss sich auch die Mannschaft hinterfragen.“ Die Alibis sind jetzt weg. Peetz ist sicher, dass es Witt gelingen wird, den VfR in der Tabelle aus der gefährdeten Zone zu führen. Gemeinsam mit dem neuen Co-Trainer Peter Schaly wird er am Sonntag schon im Heimspiel gegen den TSV Karby auf der Trainerbank sitzen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen