Anker-Apotheke Owschlag : Apothekerin Johanna Ostermeyer: „Wir haben durch Corona nicht mehr Umsatz gemacht“

Avatar_shz von 14. Februar 2021, 16:23 Uhr

shz+ Logo
Die Anker-Apotheken-Inhaberin Johanna Ostermeyer (links) und die PTA Sybille Schröder berichten über ein ganz besonderes Jahr für ihren Berufsstand.
Die Anker-Apotheken-Inhaberin Johanna Ostermeyer (links) und die PTA Sybille Schröder berichten über ein ganz besonderes Jahr für ihren Berufsstand.

Johanna Ostermeyer: „Apotheken sind nicht die Gewinner der Corona-Krise.“ Viele Arbeiten seien deutlich aufwändiger.

Owschlag | „Es stimmt nicht, dass wir die Krisen-Gewinner sind, wie uns aktuell so häufig unterstellt wird”, betont Johanna Ostermeyer, Inhaberin der Anker-Apotheke Owschlag. Stellvertretend für viele Apotheken berichtet sie von dem anstrengenden Pandemie-Modus und warum es ein Gerücht ist, dass Apotheken mehr Einnahmen erzielt hätten. Weiterlesen: Hier gibt es ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen