zur Navigation springen

gefährliche Sabotage : Anschlag auf Maishäcksler

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ein Metallteil hat das Schneidwerk eines Häckslers von Lohnunternehmer Lorenz Frahm zerstört

Mit einem Anschlag auf einen Maishäcksler haben Unbekannte versucht, die Ernte in Ascheffel im Kreis Rendsburg-Eckernförde zu sabotieren. Ein Metallteil hat das Schneidwerk eines Häckslers von Lohnunternehmer Lorenz Frahm (Foto) aus Hamdorf zerstört. Der Schaden liegt bei 75 000 Euro. Das Teil war bei der Ernte am vergangenen Sonntagnachmittag in die Maschine geraten. Dabei zerstörte es die Stahlmesser, die die Pflanzen mit hoher Geschwindigkeit zerschneiden. Die Messerteile flogen umher und trafen beinahe einen Jäger in rund 40 Meter Entfernung, berichtet Lorenz Frahm. Die Täter hatten das Metallteil offenbar an einer Maispflanze befestigt, damit es die Maschine aufhält. Nur einen Tag nach dem erfolgreichen Anschlag fand ein Fahrer Frahms ein ähnliches Teil (Foto), das mit einem Kabelbinder an eine Pflanze auf dem Nachbarfeld gebunden war.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Okt.2014 | 19:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen