zur Navigation springen

Leichtathletik : Altenholzerinnen Karolina Busch und Adia Budde gewinnen Talentsichtung

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Altenholzer Leichtathletik-Talente konnten bei den Blockwettkämpfen und der Talentsichtung in Büdelsdorf überzeugen.

shz.de von
erstellt am 22.Jun.2017 | 05:59 Uhr

Altenholz | Der Altenholzer Leichtathletik-Nachwuchs von Trainer Karsten Ralfs ist auf Landesebene in den Blockwettkämpfen (14/15 Jahre) sowie in der Talentsichtung (12/13) weiter vorne dabei – allen voran Karolina Busch (Sprint/Sprung W12) und Adia Budda (Lauf W12). Busch siegte mit 2241 Punkten, Budda mit 2174. „Beide haben einen tollen Wettkampf hingelegt. Entscheidend waren die starken Hürdenzeiten“, freut sich Ralfs. Annabell Chudzinski (Block Sprint/Sprung W14) wurde mit 2348 Punkten Vierte.

Karolina Busch gewann den Hochsprung mit starken 1,42 m und stellte damit den Vereinsrekord von Selina Schulenburg und Morlin Stargardt ein. Stark war auch ihre 60m-Hürdenzeit von 10,81 Sekunden. „Unter 11 Sekunden zu laufen ist in diesem Alter beachtlich, zumal die Hürden in der W12 erstmalig gelaufen werden“, lobt Ralfs. Das gilt auch für die Vorstellung von Adia Budde. „Adia hat mit 11,0 Sekunden über 60m-Hürden eine gute Zeit hingelegt. Auch über die 800m war sie in 2:42,05 Minuten sehr gut dabei. Besonders hat mir ihre kluge Renneinteilung gefallen“, lobt der TSV-Trainer.

Für Annabell Chudzinski war mehr drin. Mit der schnellsten Zeit über 80m-Hürden (12,72 Sek.) setzte sie sich an die Spitze des Feldes, konnte das aber trotz einer neuen 100m-Bestzeit von 13,74 Sekunden nicht halten. „Sie hat eine bessere Platzierung und Punktzahl im Speerwurf mit 21,19 m verpasst. Platz drei wäre drin gewesen“, meint Ralfs. Ansonsten war er zufrieden und bescheinigte Chudzinski einen ausgeglichenen Wettkampf.

Gut schlug sich auch Janne Louisa Schulz vom MTV Dänischenhagen (Block Lauf W13). Mit 2228 Punkten musste sie sich nur Jessica Klösel (TuS Nortorf; 2434 Punkte) geschlagen geben.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen