zur Navigation springen

Handball-Oberliga : Altenholz überrollt Ellerbek

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Das Team von Trainer Hauke Scharff fährt beim TSV Ellerbek einen hohen 35:24-Auswärtssieg ein.

shz.de von
erstellt am 09.Feb.2015 | 06:00 Uhr

Ellerbek | Noch einmal wollte sich der TSV Altenholz als Tabellenführer der Handball-Oberliga der Frauen auswärts nicht wieder vorführen lassen. „Man merkte meinen Spielerinnen richtig an, dass sie sich etwas vorgenommen hatten“, berichtet der Altenholzer Trainer Hauke Scharff, nach dem deutlichen 35:24 (15:7)-Erfolg seiner Altenholzerinnen beim TSV Ellerbek.

Schon gleich nach dem Anpfiff machte der Tabellenführer deutlich, wer das Sagen in der Halle hat. „Die Abwehr ging sehr konzentriert zur Sache, verschob sehr leichtfüßig und unterstützte sich ganz toll“, ist Scharff aber nicht nur von der Abwehrarbeit seiner Mannschaft hellauf begeistert gewesen. „Wir haben auch im Angriff gewirbelt und den TSV Ellerbek regelrecht schwindelig gespielt“, lobt der Altenholzer Coach besonders Natalie Tonn am Kreis, die überhaupt nicht zu stoppen war. Aber auch von den Außenpositionen kam viel Druck.

Als die Altenholzerinnen früh eine deutliche Führung herausgespielt hatten, erlahmte schnell auch der Kampfgeist des Gastgebers. Spätestens aber nach dem Seitenwechsel, als die Altenholzerinnen die Führung nach dem 15:7 noch einmal deutlich ausbauten, war der letzte Widerstand der Gastgeberinnen gebrochen. Der TSV Altenholz hatte keine Mühe den auch in dieser Höhe verdienten Erfolg mit nach Hause zu bringen.

TSV Altenholz: Albrecht, Gutau – Most (10/4), Bock (2), Thümer (4), Sellmer, Breitfeld (1), Haase (1), Breuer, Hauschild (4), Tonn (10), Detlefsen (3).

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen