zur Navigation springen

Jugendfussball : Altenholz schöpft neuen Mut im Abstiegskampf

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Dem TSV Altenholz gelingt ein 4:1-Heimsieg in der A-Jugend im Kellerduell gegen Schleswig. Die ESV-C-Jugend verpasst den Sprung ins Mittelfeld.

von
erstellt am 07.Apr.2014 | 06:00 Uhr

In der Fußball-SH-Liga genossen der Eckernförder SV in der C-Jugend und der TSV Altenholz in der A-Jugend an diesem Spieltag Heimrecht. Während der ESV diesen Vorteil gegen den Tabellennachbarn SV Henstedt-Ulzburg nicht nutzen konnte, senden die Altenholzer nach dem 4:1-Heimerfolg im Kellerduell gegen Schleswig 06 wieder Lebenszeichen im Kampf um den Klassenerhalt.


TSV Altenholz – Schleswig 06          4:1 (1:1)

Mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause stellten die Gastgeber durch Tore von Kofi Duah und Jan Rost die Weichen auf Sieg. Der Dreier für die Kieler Vorstädter reißt die Schleswiger in den Abstiegsstrudel und nährt die Hoffnungen der Altenholzer auf ein Comeback. „Wir haben uns noch lange nicht aufgegeben“, sagt TSV-Coach Ulf Ciechowski kämpferisch. Noch fehlen bei acht noch ausstehenden Spielen fünf Punkte bis zum rettenden Ufer.

Tore: 0:1 Jacobsen (10.), 1:1 Bautz (18.), 2:1 Duah (47. ) 3:1 Rost (49.), 4:1 Rost (77.).

Eckernförder SV – SV Henstedt-Ulzburg     1:5 (1:1)

Mit einem Heimsieg gegen den Tabellennachbarn hätten sich die Eckernförder ins gesicherte Tabellenmittelfeld absetzen können. Doch dieses Unterfangen ging gründlich schief. Dabei war die Mannschaft von Trainer Andreas Obermüller bereits früh nach elf Minuten durch Niclas Hoffmann in Führung gegangen. Die Freude darüber währte allerdings nur zwei Minuten, ehe Linus Klitzke der Ausgleich gelang. Nach der Pause brach der ESV dann auseinander.

Tore: 1:0 Hoffmann (11.), 1:1 Klitzke (13.), 1:2 Wellmann (38.), 1:3 Stange (46.), 1:4 Urbanski (68.), 1:5 Stange (69.)

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen