Fussball-SH-Liga : Altenholz: Neues Etappenziel ist Platz zwei

von
09. November 2013, 06:00 Uhr

„Mit der Qualifikation für das Hallenmasters haben wir wieder ein Etappenziel erreicht“, sagt der Altenholzer Trainer Harry Witt. Damit seine SH-Ligafußballer aber jetzt nicht einen Gang zurück schalten, hat Witt ein neues Ziel formuliert: „Natürlich wollen wir jetzt auf Platz zwei gucken. Denn Vizemeister hört sich doch noch besser an, als Tabellendritter.“

Damit es damit klappt, und Preetz noch eingeholt werden kann, sollte heute, 14 Uhr, beim Heider SV gewonnen werden. Der HSV spielt gegen den Abstieg, schon allein deshalb erwartet Witt einen Gegner, der mit mit allen Mitteln um die drei Punkte kämpfen wird. In Heide wird Altenholz mit einer stark veränderten Viererkette auflaufen müssen, da mit Patrick Amponsah und Jens Witthöft zwei Spieler gesperrt sind. Zudem ist Paul Camps im Urlaub, sodass Kevin Wendt, Torge Nissen und Veton Hodaj wohl auflaufen werden. „Wir wollen den Schwung aus dem Preetz-Spiel mitnehmen“, sagt Witt und hofft auf drei Punkte.

EZ-Tipp: 1:3

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen