zur Navigation springen

Handball-Oberliga : Altenholz jetzt alleiniger Tabellenführer

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSV Altenholz setzt sich nach starker zweiter Halbzeit deutlich mit 28:19 (14:12) beim SC Alstertal-Langenhorn durch und führt nun alleine die Tabelle der Handball-Oberliga der Frauen an.

Nicht nur unbeschadet sondern gestärkt überstand der TSV Altenholz die englische Woche in der Handball-Oberliga und im HVSH-Pokal der Frauen. Nach dem 26:24 (14:15) am Sonnabend beim Aufsteiger TuS Esingen setzten sich die Schützlinge von Trainer Hauke Scharff am Dienstagabend mit 28:19 (14:12) beim SC Alstertal/Langenhorn durch und eroberten die alleinige Tabellenführung in der Oberliga.

„Wir wussten um die Stärke von Alstertal und haben uns sehr gut auf den Gastgeber eingestellt“, sagt Scharff. Dennoch hatte sein Team in der ersten Halbzeit aber erhebliche Probleme mit dem Gastgeber. „Im zweiten Spielabschnitt sind wir der recht flexiblen 5:1-Deckung des SC mit viel Laufbereitschaft entgegengetreten. Damit haben wir die Deckung aufreißen können“, sagt Scharff, der seinen Spielerinnen in der Pause erklärt hatte, wie gegen diese Abwehr vorzugehen ist. Gestützt auf eine eigene starke Deckung und die guten Torhüterleistungen von Marion Albrecht setzte sich der TSV Altenholz mit 21:15 ab und brach damit den Alstertaler Widerstand.

Weiter geht es für den TSV am 26. Oktober mit dem Heimspiel (15 Uhr) gegen die SG Oeversee/Jarplund-Weding.

TSV Altenholz: Guttau, Albrecht – Most (3), Bock (4), Thümer (5), Breitfeld, Detlefsen (4), Sellmer (2), Böttcher (1), Haase (3), Thiesen, Hauschild (1), Tonn (5/1).



Karte
zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen