zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

19. November 2017 | 06:10 Uhr

Golf : Altenhofer Mädchen auf Platz 1

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die weibliche AK 14-Jugend des GC Altenhof qualifiziert sich für Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.

von
erstellt am 24.Mai.2017 | 06:00 Uhr

Die Mädchen der Altersklasse (AK) 14 des GC Altenhof haben auf der Anlage des GC Hamburg-Holm die Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften geschafft. Trainer Yannick Oelke konnte sich über die guten Ergebnisse von Julia Bäumken, Victoria Hoffmeister, Mia Lena Hoffmann und Katharina Schwarz freuen. Hauchdünn setzten sich die Nachwuchsgolferinnen aus Altenhof vor dem GC Jersbek durch. Die AK 16-Jungen des GCA verpassten die angepeilte Qualifikation dagegen in Jersbek recht deutlich.

Die AK 14-Mädchen waren durchaus mit den Ambitionen angereist, die Qualifikation für die DM vom 30. September bis 1. Oktober im GC Stahlberg im Lippetal zu schaffen. Dafür musste das Vierer-Team zwei der drei Konkurrenten hinter sich lassen. Die beste Runde lieferte Julia Bäumken ab, die 88 Schläge für die 18 Löcher benötigte. Da auch Victoria Hoffmeister (93) und Mia Lena Hoffmann (96) sehr solide Runden spielten, reichte es mit einem Gesamtergebnis von +52 (über Par) für Rang 1. Der GC Jersbek kam mit nur einem Schlag mehr ins Clubheim und nimmt damit ebenfalls an der Deutschen Meisterschaft teil. Dem Hamburger GC fehlten mit einem Ergebnis von +58 auch nicht viele Schläge, musste sich aber mit dem undankbaren dritten Platz begnügen.

Und genau auf diesem Rang beendeten die AK 16-Jungen ihren Turniertag und verpassten damit die erträumte DM-Qualifikation für das Turnier im namhaften Stuttgarter GC Solitude. Persönlich freuen durfte sich aber Konrad Elmentaler, der mit 77 Schlägen eine ganz starke Leistung bot und die beste Runde der sechs Altenhofer Nachwuchsgolfer hinlegte. Am Ende fehlten der GCA-Mannschaft aber 28 Schläge auf Rang zwei, der an den Hamburger GC ging. Den Tagessieg sicherten sich die Golfer aus Buchholz in der Nordheide.

Ohne die ganz großen Ambitionen angereist, kamen die AK 14-Jungen des GCA in Jersbek immerhin auf Platz vier. Das beste Tagesergebnis lieferte Thorben Jarck (HCP 12,1) mit einer Runde von 88 Schlägen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen