Alte Häuser erzählen Geschichten

shz.de von
16. Februar 2015, 15:02 Uhr

Mit den Schülern des 12. Jahrgangs des Beruflichen Gymnasiums hat Gertraud Homrighausen im Kurs „Kreatives Schreiben“ das Thema „Eckernförder Häuser erzählen Geschichten“ behandelt. Dabei handelt es sich vor allem um die Geschichten alter Gebäude und deren Bewohner, die ihre Schüler durch Literatur- und Unterlagenrecherche sowie in direkten Gesprächen zusammengetragen haben. So wurde etwa der Bahnhof einer kritischen Prüfung unterzogen. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 26. Februar, von 15.30 bis 17.30 im Künstlerhaus in der Ottestraße vorgestellt. Gertraud Homrighausen und ihre Schüler freuen sich über interessierte Besucher.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen