zur Navigation springen

Wechsel an der Spitze des Bauamts : “Alles hat seine Zeit“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Nach 18 Jahren geht Altenholz’ Bauamtsleiterin Sigrid Köhncke in die Freizeitphase der Altersteilzeit. Ihre Nachfolge tritt Bianca Hess an.

Mit dem Oktober bricht für Sigrid Köhncke ein neuer Lebensabschnitt an: Die Leiterin des Bauamtes im Altenholzer Rathaus tritt die Ruhephase der Altersteilzeit an. 18 Jahre lang lenkte sie die Bauprojekte der Gemeinde und freut sich nun auf die vor ihr liegende freie Zeit.

Die Bautechnikerin hat ihren Beruf von der Pike auf gelernt und war 18 Jahre in einem Kieler Ingenieurbüro mit Erschließungsplanung und Tiefbau betraut, als sie im Januar 1996 in die Verwaltung ihres Wohnortes wechselte. „Ich war damals 40 und wollte mich gern noch mal verändern“, sagt Sigrid Köhncke rückblickend. So wechselte sie von der Auftragnehmer- auf die Auftraggeberseite. Welche die spannendere war, vermag sie nicht zu sagen. Während sie Vorhaben im Ingenieurbüro plante und begleitete, sie aber mit der Übergabe abschloss, sei sie als Bauamtsleiterin auch über das Ende der Arbeiten hinaus noch mit den Projekten verbunden gewesen. Auch durch die direkte Rückmeldung von den Bürgern. Gefallen hat ihr, dass sie in der Gemeinde etwas bewegen und mitgestalten konnte, sei es der Umbau des Gemeindezentrums, die Neugestaltung des Ortskerns um Famila, das Erdbeerfeld oder der Kreisverkehr Lehmkaten gewesen. Obwohl es ihr in all den Jahren Spaß gemacht und sie immer 150 Prozent gegeben habe, sei es immer ihr Bestreben gewesen, möglichst früh aus dem Beruf auszusteigen. „Die Arbeit kam immer an erster Stelle. Doch alles hat seine Zeit. Jetzt verschiebt es sich, und das Private steht oben an“, sagt die scheidende Bauamtsleiterin.

Große Pläne für die Zeit nach dem Rathaus hat sie noch nicht. „Ich muss erstmal zuhause ankommen. Ich wohne schön und freue mich, mich nur um Haus und Garten zu kümmern und was für mich zu tun“, erklärt Sigrid Köhncke. Sie werde es genießen, „einfach nicht los zu müssen“, sondern ihren Sport von den Abend- in die Vormittagsstunden verlegen zu können, spazieren zu gehen oder Rad zu fahren.

Bürgermeister Carlo Ehrich (SPD) wie auch den Kollegen fällt der Abschied schwer. Sigrid Köhncke habe mit großer Begeisterung und Enthusiasmus gearbeitet, sagt der Verwaltungschef über sie. Ihre Nachfolge an der Spitze des Bauamts übernimmt Bianca Hess, die damit vom Bürgeramt in ihre alte Abteilung zurückkehrt. Hess’ Nachfolge als Leiterin des Amtes für Bürgerdienste tritt Manfred Luckau an.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2013 | 06:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen