zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

23. Oktober 2017 | 10:17 Uhr

Gemeindefest : Äpfel und Vögel im Paradies

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Mit einem Familiengottesdienst wurde in Owschlag das Gemeindefest eröffnet. Anschließend folgte ein buntes Programm unter dem Motto: „Willkommen im Paradies“. Es wurden Ketten aus Paradiesäpfeln sowie Paradiesvögel aus Transparentpapier gebastelt.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Willkommen im Paradies“ – unter diesem Motto stand in diesem Jahr das Gemeindefest der Kirchengemeinde Owschlag. Pastorin Kristina Warnemünde eröffnete das Fest mit einem Familiengottesdienst, dem ein gemeinsames Mittagessen folgte. Danach hatten die Besucher die Möglichkeit, an verschiedenen Aktionen teilzunehmen oder einfach das gemütliche Miteinander in der Gemeinschaft zu genießen.

Die Kirchenmitarbeiter und viele weitere Helfer hatten sich einiges einfallen lassen, um das paradiesische Motto mit Leben zu füllen. Unter Anleitung der Betreuerinnen der Zwergengruppe konnten „Paradiesapfelketten“ angefertigt werden. Antje Michel-Sander lud Jung und Alt ein, farbenfrohe „Paradiesvögel“ mit Transparentpapier zu basteln. Bertina Senz-Benoir bot gemeinsames Tanzen für jedes Alter an.

Immer gut besucht war die Cocktailbar der „Kochmädchen“, einer neugegründeten Gruppe von Hauptkonfirmandinnen, die sich regelmäßig zum Kochen trifft. Den himmlisch leckeren Getränken mit vielen frischen Früchten konnte kaum einer widerstehen. Die Vorkonfirmandinnen Bettine, Arielle, Nike, Janne und Lisa verwandelten bunte Luftballons in Frösche, Schwäne oder Hüte zur Freude der kleineren Gäste. Bianca Brammer hatte große Mengen an Narzissen-, Tulpen- und Krokuszwiebeln besorgt, die nun von vielen helfenden Händen gemeinsam in die Erde gepflanzt wurden, so dass es vor dem Gemeindehaus im nächsten Frühjahr farbenfroh blühen kann.

Nach dem Kaffeetrinken endete das Fest mit einer Abschlussandacht in der Kirche. Pastorin Kristina Warnemünde freute sich über die gute Beteiligung und dankte allen, die zum Gelingen des schönen Tages beigetragen hatten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen