zur Navigation springen

Kreistag : Abschied von engagierten Kreispolitikern

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Insgesamt 15 Abgeordnete sind nach den Kommunalwahlen im Mai aus dem Kreistag ausgeschieden – neun von ihnen nahmen an der gestrigen Sitzung teil. Sie wurden vom Landrat und Kreispräsidenten verabschiedet.

Am längsten war Gerhard Gehringer (Foto Mi., SPD) aus Osterrönfeld in diesem Gremium ehrenamtlich aktiv – seit 1994. Kreispräsident Lutz Clefsen überreichte ihm den Ehrenteller des Kreises. Den soll auch sein Parteigenosse Reiner Bunte (seit 1998 dabei) erhalten. Er konnte jedoch an der gestrigen Kreistagssitzung nicht teilnehmen, weil er in Urlaub ist. Seine Ehrung wird bei der nächsten Sitzung des Hauptausschusses nachgeholt. Dritte im Bunde der altgedienten Sozialdemokraten ist Ramona Wissemann (ebenfalls seit 1998 engagiert). Außerdem wurden verabschiedet: Christian Delfs (CDU) aus Nindorf, Hauke Göttsch (CDU) aus Ehndorf, Maike Höffken (CDU), früher Hanerau-Hademarschen, jetzt Heide, Bernhard Kalcher (FDP) aus Osterrönfeld, Norbert Klan (Grüne) aus Rendsburg, Joachim Konietzko (CDU) aus Nortorf, Thomas Mansfeldt (Linke) aus Warder, Oliver Naeve (CDU) aus Elsdorf-Westermühlen, Elsbeth Prange (CDU) aus Büdelsdorf, Ursula Schiweck (SPD) aus Blickstedt und Claudia Sieg (SPD) aus Strande, Sönke Schröder (CDU) aus Wattenbek.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 18:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen