Zoff in Rieseby : Gemeinde gibt eigene Windkraftplanung in Saxtorf auf

Avatar_shz von 16. Juni 2021, 08:46 Uhr

shz+ Logo
Nach einer Beruhigungspause ermahnte Bürgermeisterin Doris Rothe-Pöhls alle Gemeindevertreter und Fraktionen sich mit persönlichen Vorwürfen zurückzuhalten sowie konstruktiv und sachlich miteinander umzugehen.
Nach einer Beruhigungspause ermahnte Bürgermeisterin Doris Rothe-Pöhls alle Gemeindevertreter und Fraktionen sich mit persönlichen Vorwürfen zurückzuhalten sowie konstruktiv und sachlich miteinander umzugehen.

Mit Mehrheit von SPD, CDU und Grünen beendet die Kommune die eigene Bauleitplanung für den Windpark Saxtorf.

Rieseby | Die Gemeinde Rieseby betreibt keine Bauleitplanung mehr für den Windpark Saxtorf. 2017 hatte sie die Planung angeschoben, um so Einfluss auf die Standorte und Höhen der Windkraftanlagen zu haben. Zugleich war eine Veränderungsperre erlassen worden. Diese läuft Ende August aus. Das Verfahren zu beenden, war bereits bei der letzten Sitzung der Gemeindev...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen