Guten Morgen-Kolumne : Was treibt die Impfgegner und Corona-Maßnahmenkritiker jeden Montag auf die Straße?

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 10:40 Uhr

shz+ Logo
Auf den letzten Metern ... die Kreisordnungsbehörde hat den Montags-'Spaziergang' der Corona-Maßnahmenkritiker am 3. Januar in der Kieler Straße kurz vor der Gerichtstraße gestoppt und die Versammlung aufgelöst. Rund 280 Protestler waren unterwegs.
Auf den letzten Metern ... die Kreisordnungsbehörde hat den Montags-"Spaziergang" der Corona-Maßnahmenkritiker am 3. Januar in der Kieler Straße kurz vor der Gerichtstraße gestoppt und die Versammlung aufgelöst. Rund 280 Protestler waren unterwegs.

Eckernförde war in den vergangenen Wochen Spitzenreiter bei den "Spaziergänger"-Zahlen. Rund 280 Menschen waren am 3. Januar unterwegs und marschierten auch nach offizieller Auflösung zumeist ohne Maskenschutz weiter.

Eckernförde | Wer geht seit Wochen jeden Montag auf die Straße? Impfgegner und -skeptiker, Menschen, die die Corona-Schutzmaßnahmen für übertrieben halten, Unzufriedene, aber auch Verschwörungstheoretiker, Querdenker und Menschen, die sonst irgendein Problem mit den Machtverhältnissen im Staat haben, stellen in ihrer Diversität die größte Gruppe unter den sogenannt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen