Eckernförder Eisenbahnfreunde : Modellbauer haben auf der Carlshöhe ein neues Zuhause gefunden

Arne_Peters-8499.jpg von 08. Juni 2021, 18:39 Uhr

shz+ Logo
In den neuen Räumen des Treffs Eckernförder Eisenbahnfreunde hat neben den Mitgliedern des Vereins auch das alte Bahnsignal genügend Platz.
In den neuen Räumen des Treffs Eckernförder Eisenbahnfreunde hat neben den Mitgliedern des Vereins auch das alte Bahnsignal genügend Platz.

Die Bastler von historischen Gegebenheiten haben wieder ein Dach über dem Kopf und suchen neue Mitglieder und Sponsoren. Bald ist das 50 Meter lange Modell der 1958 stillgelegten Kreisbahnstrecke nach Kappeln fertig.

Eckernförde | Der „Treff Eckernförder Eisenbahnfreunde“ (TEE) ist gerettet: Nachdem die Mitglieder des Modelleisenbahnvereins ihre Vereinsunterkunft in der ehemaligen Mitarbeiterwohnung der Stadtwerke am Bornbrook aufgeben mussten, weil das Gebäude abgerissen werden soll, hat Wolfram Greifenberg ihnen auf der Carlshöhe ein neues Dach über dem Kopf gegeben. Weite...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen